Festus vom Frankenland

26.06.2001-01.11.2011

Festus vom Frankenland

Alias Fes, aber dann eigentlich nur noch liebevoll der Fessi genannt :)

 

Ausbildungskennzeichen: VPG 3, FH 2, AD, ZTP

ZB Nr. 219193, HD A1, Sp 3, Hz 0,

Nach Ba hatte ich befürchtet "so einen Hund nie wieder zu bekommen". Ich sollte Recht behalten, denn ich habe keinen Ba bekommen sondern einen Fessi, den Weltallerbesten! Man konnte ihn überall mit hinnehmen, er war sehr freundlich und diszipliniert und wäre am liebsten nach Dänemark gezogen. Er liebte das Meer und den Strand. Insgesamt waren wir 13 mal zusammen in unserer "zweiten Heimat" in Houstrup an der dänischen Nordsee.

Trotz einiger Verletzungen (Fes und ich) waren wir sowohl im VPG wie auch im FH Bereich erfolgreich. Insgesamt haben Fes und ich an einer VPG DM, 5 FH DMs und einer ATIBOX FH WM teilgenommen! Wir waren Vizelandessieger VPG, Landessieger FH, mehrfach Jahressieger Fährtenhund der Landesgruppe Westfalen und mehrfach Jahressieger der Gruppe Lengerich in VPG und FH. Wir durften auch 5 mal am berühmten Nordseecup -ein Einladungsturnier für Fährtenhunde- in der Gruppe Nordholz teilnehmen und konnten den Cup sogar 2 mal gewinnen (2007/10). 2010 stellten wir mit 199 Punkten (100 und 99) sogar die Bestmarke von Kalle Meuser von 1994 ein. Natürlich hat nicht immer alles geklappt, aber es waren tolle Erfahrungen, wir haben in ganz Deutschland total nette Leute durch den Sport kennengelernt und ich bin super stolz auf unsere Leistungen!

Aber das wichtigste: er war ein toller Hund, ein super Kumpel, der immer gut drauf war und man konnte sich mega auf ihn verlassen! In unsere Welpengruppe hat er mit jedem Welpen gespielt und sie mit Blicken "gemassregelt" und das bis zum Schluss. Er war einfach eine Persönlichkeit mit sehr viel Charme! Sein Tod hat mich tief getroffen und ich werde ihn nie vergessen! Er ist und bleibt mein Fessi.

Eigentlich war ich 2001 nach Ba´s Tod zu Hermann Wellisch nach Röthlein ins Frankenland gefahren, um mir "Fitus" anzuschauen, da Fes für mich eigentlich viel zu bunt war, aber es kam dann alles anders und das kleine Schlitzohr zog August 2001 bei uns ein. Ich habe diese Bauchentscheidung keinen einzigen Tag bereut und danke Jutta und Hermann Wellisch für diesentollen Hund! Sie waren auch die ersten Züchter, die zu einer DM gekommen sind; sogar zur ATIBOX FH WM nach Dänemark sind sie gekommen! Die beiden sind sogar am 26.06.2011 an Fessis 10tem Geburtstag, den wir mit Freunden gefeiert haben, erxtra die 400 km gefahren, um ihrem Bub zu gratulieren!

Fes